Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
21. Dezember 2012 5 21 /12 /Dezember /2012 10:22

Bei einer Holz-Terrasse mit Terrassendielen (aus Bangkirai, Sibirische Lärche, WPC, …. ) werden die Dielen
auf Tragbalken (oder Querholzern) befestigt. Die Tragbalken sollen nicht mit Feuchtigkeit oder Nässe
in Berührung kommen. Da das Gefälle unter den Tragbalken der Holz-Terrasse häufig quer zu diesen verläuft, würde sich das nach unten gelangte
Oberflächenwasser an den Tragbalken stauen.
Wenn der feste Untergrund z.B. aus Betonestrich mit Gefälle besteht, kann man die Tragbalken der Holz-Terrasse auf
Plattenlager  oder Stelzlager aufsetzen. Wenn die Oberkante der Holz-Terrasse nicht dem Gefälle folgen, sondern
waagrecht verlaufen soll, kann man die unterschiedlichen Höhen unter den Tragbalken
mit stapelbaren Plattenlagern und Ausgleichscheiben herstellen.
Bei Höhen über 35mm unter den Tragbalken lassen sich dafür höhenverstellbare Stelzlager verwenden.
Plattenlager und Stelzlager bestehen aus Kunststoff, dem Feuchtigkeit und Nässe nichts ausmacht.

Die Plattenlager bzw. Stelzlager wurden ursprünglich für die Verlegung von Terrassenplatten entwickelt.
Dann zeigte sich, dass sie auch für Holzterrassen verwendbar sind, indem man die Querhölzer der Unterkonstruktion
zwischen die Fugenstege der Plattenlager bzw. Stelzlager auflegt.
Einige Firmen haben inzwischen für den Auflageteller (bei Stelzlagern) statt der Fugenstege spezielle Balkenauflagen
für die Querhölzer entwickelt. Die an den Balkenauflagen befindlichen Befestigungslöcher ermöglichen die Verbindung
mit den Querhölzern mittels Nägeln oder Holzschrauben.

Mehr finden Sie hier:
http://www.plattenlager.beepworld.de/holz-terrassen.htm

 

DD17.22b-Querholzer--200x200-25-kb-.jpg

Diesen Post teilen
Repost0

Über Diesen Blog

  • : Stelzlager ( paving support pads, plots pour dalles, tegeldragers )
  • : Wer Terrassenplatten ohne Mörtel auf einer festen Unterlage verlegen möchte, kann dies auf einfache Weise mit Stelzlagern ausführen. Die Terrassenplatten (meist quadratisch) liegen dabei mit ihren vier Ecken auf Plattenlagern. Sie "schweben" so ca. 1 cm über der festen Fläche, die ein Gefälle von mindestens 2 % haben sollte. Mehr: http://plattenlager.beepworld.de/stelzlager.htm
  • Kontakt

Links